polizei, © Thomas Reulbach

Bluttat von Freyung: Neuer Prozess in Deggendorf?

Die Bluttat hat Niederbayern zutiefst schockiert:
Dominik R. hatte  seine Ex-Freundin im Oktober 2016 erstochen.
Passiert ist das Ganze damals in Freyung.
Er wurde wegen Totschlags verurteilt – das Verfahren wird aber möglicherweise neu aufgerollt.
Ein sogenannter Wiederaufnahmeantrag der Staatsanwaltschaft ist zugelassen worden.
Dabei geht es auch um die Frage, ob Dominik R heimtückisch gehandelt hat – und somit vielleicht wegen Mordes verurteilt wird.
Das Landgericht Deggendorf  muss jetzt darüber entscheiden – und auch die Verteidigung zu Wort kommen lassen.