© Pixabay

BMW auch im November gut unterwegs

Krise in der Automobilbranche?
Bei BMW ist davon eher wenig zu spüren.
Der Autobauer hat seinen Absatz im November wieder gesteigert, und zwar um 1,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.
Besonders in China sind BMW-Modelle nach wie vor gefragt.
Und auch bei Elektroautos ist die Nachfrage weltweit hoch:
Das dürfte besonders die Mitarbeiter in Dingolfing und Landshut freuen.
Bei beiden Standorten hat der Konzern ja zuletzt Millionen in die E-Mobilität investiert.