© BMW

BMW Dingolfing nimmt Mega-Ersatzteillager in Betrieb

Ein Konzernriese wie BMW braucht Platz – viel Platz.
Vor allem Ersatzteile brauchen eine geeignete Lagerhalle.
Dafür hat der Autobauer  in seinem Werk in Dingolfing eine neue Lösung gefunden:
Ein Hochregallager, das nach einem Jahr Bauzeit in Betrieb gehen kann.
In dem 35 Meter hohen Gebäude sollen künftig bis zu 70 000 Gitterboxen mit Ersatzteilen lagern.