BMW-Ersatzteile kommen jetzt zügig

Das freut die Autofahrer und die Umwelt:
Das weltweit größte BMW-Ersatzteillager im Landkreis Dingolfing-Landau ist jetzt auch an das Schienennetz angebunden.
Ab sofort können die BMW-Teile aus Wallersdorf also auch mit der Bahn transportiert werden.
Laut BMW ersetzt der Schienentransport pro Jahr 17 500 Lastwagenfahrten.
Täglich verlassen rund 70 Fracht-Container das Ersatzteillager auf dem Bahnweg.

Der Schienenweg bietet sich bisher vor allem für den Transport von Ersatzteilen für die Überseemärkte zu den Nordhäfen an.
Langfristig sollen jedoch auch der europäische und asiatische Markt verstärkt mittels Bahntransport
beliefert werden – etwa über die Routen der transsibirischen Eisenbahn.