hochwasser

BMW geht auf Tauchstation

Einmal nicht aufgepasst und schon heißt es:
Land unter.
Wobei in diesem Fall „Auto unter“ besser passt.
Bei Altdorf übersieht ein Autofahrer, dass ein Nebenarm der Pfettrach über das Ufer getreten ist.
Und fährt mit seinem BMW mitten ins Wasser.
Das ist so hoch, dass der Wagen fast auf Tauchstation geht.
Die Feuerwehr Altdorf holt dann schließlich den triefend nassen BMW aus dem Wasser.
Laut Polizei ist der Schaden ziemlich hoch – er geht in  den fünfstelligen Bereich.