© BMW Landshut

BMW Landshut soll zum Hightech-Standort in Niederbayern werden

Das BMW Werk in Landshut soll zum Hightech-Standort in Niederbayern werden.
Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger war heute Vormittag zu Besuch im Leichtbau und Technologiezentrum.
Ab 2022 sollen hier Fahrzeuge mit Wasserstofftechnologie gebaut werden.
Für den Rottenburger ein wichtiger Schritt in Sachen Umweltschutz: