verkehr, straße, © BMW Group

BMW peilt Absatz wie 2019 an

Optimismus schadet ja nie – gerade in diesen Zeiten.
BMW schaut optimistisch in die nächsten Monate.
Der Autobauer will in diesem Jahr wieder etwa so viele Autos verkaufen wie vor der Corona-Krise.
Ziel ist ein Absatzwachstum von 5 bis 10 Prozent.
Besonders in Asien werden viele Autos verkauft.

Und noch eine gute Nachricht für die BMW-Werke Dingolfing und Landshut.
Fehlende Halbleiter werden wohl auch im zweiten Quartal kein Problem werden, glaubt der Finanzvorstand Nicolas Peter.