© BMW

BMW startet ab heute mit E-Antrieben vollelektrisch durch

Buchstäblich unter Hochspannung wird ab sofort beim BMW-Werk in Dingolfing gearbeitet.
Hier startet die Produktion der E-Antriebe für die vollelektrischen Modelle iX und i4.
Und dabei allein soll es nicht bleiben.
Bis 2022 investiert der Autobauer hunderte Millionen Euro, um die Kapazitäten zu erhöhen.
Ziel ist es, ab dem kommenden Jahr eine halbe Million E-Antriebe pro Jahr im Kompetenzzentrum in Dingolfing zu produzieren.