© Polizeiinspektion Landshut

Boa auf der Flucht in Landshut

„Katze gesucht“ oder „Hund entlaufen“:
Solche Vorfälle gibt es täglich in Niederbayern.
Auch einem Landshuter ist am Wochenende sein Haustier ausgebüxt.
Allerdings ein etwas Exotischeres.
Samstagnachmittag macht der 50-Jährige in seiner Wohnung in Landshut Achdorf ein Terrarium sauber.
Die Bewohnerin, eine 1,30 Meter lange Boa, legt er dazu auf einen Stuhl.
Als er fertig ist, stellt er fest: die Schlange ist in der Zwischenzeit aus der Wohnung getürmt – durch das gekippte Dachfenster.
Wer die Boa sieht, soll sich bei der Polizei melden.