© Polizei

Bombendrohung gegen Berufsschule

Überall stehen Feuerwehr, Polizei-und Rettungsfahrzeuge:
Es herrscht Großalarm an einer Straubinger Berufsschule.
Hier hat ein Anrufer mit einer Bombe im Gebäude gedroht.
Die rund 400 Schüler haben die Schule mittlerweile verlassen.
Sie befinden sich in einer Turnhalle außerhalb der Gefahrenzone.
Dort werden sie vom BRK betreut.

Die Polizei durchsucht jetzt mit Spürhunden die Schule nach einer möglichen Bombe.
Klar ist aber schon jetzt:
Der Unterricht an der Straubinger Berufsschule ist für heute vorbei.