© Innenministerium

Bombendrohungen gegen Firmen in Erding und Moosburg

Das hat vielen Firmen während der Corona-Pandemie gerade noch gefehlt.
Unbekannte verschicken in den letzten Tagen Droh-Mails an mehrere Firmen und Geschäfte unter anderem in Moosburg und Erding.
In den Nachrichten wird ein fünfstelliger Geldbetrag gefordert.
Ansonsten sollen Bomben in den Firmengebäuden explodieren.
Die Polizei räumt die Gebäude und sucht sie mit Spürhunden ab.
Sprengstoff findet sie allerdings nirgends.
Die Kripo ermittelt.