Brand in Straubing – 1 Verletzter

Aufregung gestern Abend in Straubing.
In einem mehrstöckigen Wohnhaus war in einem der oberen Stockwerke Feuer ausgebrochen.
Die Bewohner mussten evakuiert werden.
Der Inhaber der Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, wurde verletzt.
Der 35 Jährige war im Schlaf von dem Feuer überrascht worden.
Er musste mit Verbrennungen und einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.
Seine Wohnung brannte völlig aus.
Das Treppenhaus wurde ziemlich verußt.
Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 100 000 Euro.
Zur Brandursache gibt es noch keine Erkenntnisse.
Die Kripo Straubing hat die Ermittlungen aufgenommen.