Brand in Verbindungshaus

Dass es in Studentenverbindungen heiß hergehen kann, ist bekannt.
Doch in einem Passauer Verbindungshaus brennt am Samstag in den frühen Morgenstunden eine Küche komplett aus.
Als die Feuerwehr eintrifft, ist das ganze Haus verraucht.
Es muss abgesucht und evakuiert werden.
Vier Studenten erleiden eine Rauchgasvergiftung, zwei müssen ins Klinikum Passau eingeliefert werden.
Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.
Bei dem Brand entsteht ein Schaden von 50 000 Euro.