polizei

Bremsleitung gekappt!

Stellen Sie sich vor Sie treten in Ihrem Auto auf die Bremse – und nichts passiert.
Genau so ist es gestern einem jungen Mann in Au in der Hallertau ergangen.
Der 21-Jährige hatte seinen A3 neben einem Fußballplatz geparkt.
Früh am Morgen fährt er los in Richtung B 301.
Während der Fahrt stellt er fest, dass die Bremsen nicht mehr funktionieren.
Er rauscht über die Bundesstraße hinweg und kommt in einem freien Feld zum Stehen.
Bei dem Unfall wird der junge Mann leicht verletzt.
Eine genaue Untersuchung zeigt:
Jemand hat die Bremsleitung manipuliert.
Die Kripo Erding ermittelt jetzt wegen eines versuchten Tötungsdelikts und sucht nach Zeugen des Vorfalls.