Brückenneubau bei Lichtenhaag und Eiselsdorf

Über ein halbes Jahrhundert lang hat der Zahn der Zeit an ihnen genagt.
Jetzt hat ihr letztes Stündlein geschlagen.
Die beiden alten Brücken bei Lichtenhaag und Eiselsdorf werden abgerissen und durch neue ersetzt.
Betroffen ist davon die Staatsstraße 2054.
Sie ist von Montag bis Anfang November in den beiden Bereichen voll gesperrt.
Umleitungen sind aber ausgeschildert.
Für die beiden neuen Brücken lässt der Freistaat rund 800.000 Euro springen.

© Staatliches Bauamt Landshut
© Staatliches Bauamt Landshut