polizei

Brutal: Jugendliche überfallen Rentnerpaar

Ein älteres Ehepaar in Hallbergmoos (Landkreis Freising) erlebt einen Albtraum.
Drei mit Sturmhauben und Tüchern maskierte Jugendliche klingeln gestern Abend an der Tür und stürmen dann in das Haus.
Der völlig überrumpelte 78-Jährige Bewohner knallt gegen die Wand und bricht sich das Handgelenk.
Bewaffnet sind die 13 bis 21 Jahre alten Täter mit einem Messer und einem Schraubenzieher.
Damit bedrohen sie die beiden alten Leuten

Das Trio erbeutet rund 700 Euro und warnt das Ehepaar davor, die Polizei zu rufen.
Zum Glück lassen sich die Opfer nicht einschüchtern – wenig später kann die Polizei darum die Täter schnappen.
Wie sich rausstellt, leben die drei Täter in einer Jugendhilfeeinrichtung um die Ecke.

Das Tatmesser und die Beute wurden sichergestellt.
Das Amtsgericht Erding hat heute Nachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut gegen die beiden 17- und 21-jährigen Beschuldigten Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des schweren Raubes erlassen.