Brutale Attacke in der Nacht

Am Dienstagabend ist eine Streife der Kripo Straubing in der Stadt unterwegs.
Sie erhält einen Notruf.
Ein Mann gibt an, auf dem Weg vom Gäubodenfest in Richtung Theresienplatz zu Boden gestoßen und mehrfach ins Gesicht getreten worden zu sein.
Wenig später finden die Polizisten den schwerverletzten Mann.
Er kommt sofort ins Krankenhaus.
Weil der 45-Jährige aber sehr betrunken ist, kann er nicht sagen, wer ihm die Verletzungen zugefügt hat.
Jetzt sucht die Polizei nach Personen, die am Dienstag zwischen 21:30 Uhr und 22:10 Uhr im Bereich des Kinseherbergs eine Auseinandersetzung beobachten konnten.