Brutale Schläger in Landshut

Brutaler Angriff auf der Mühleninsel:
Am Freitagabend gerät ein 30-jähriger Landshuter mit einem 38-jährigen Mann libanesischer Herkunft in Streit.
Der Grund: Angeblich soll der ältere der beiden Drogen an Jugendliche verteilt haben.
Da schlägt der Beschuldigte zu.
Der 30-Jährige geht zu Boden.
Es folgen Tritte an den Kopf.
Zwei syrische Asylbewerber, die den angeblichen Drogendealer begleitet haben, sollen ebenfalls zugeschlagen haben.
Der Mann aus Landshut erleidet einen Schädelbruch und kommt sofort ins Krankenhaus.
Polizisten nehmen die drei Schläger fest, die Kripo Landshut hat die Ermittlungen übernommen.