© Pixabay

Bub steckt Kirchenbank in Brand

Gleich mehrere Feuerwehren müssen vergangene Woche zu einer Kirche in Eichendorf ausrücken.
Denn in dem Gotteshaus brennt eine Holzbank – lichterloh.
Die Flammen können schnell gelöscht werden, doch ein Schaden von 40 000 Euro bleibt.
Böse Absicht steckt aber wohl nicht hinter dem Brand!
Denn die Polizei hat jetzt herausgefunden, wer für das Feuer verantwortlich ist.
Es ist ein junger Schüler, der scheinbar leichtfertig einige Teelichter angezündet und auf der Bank stehengelassen hat.
Dabei hat die Sitzauflage Feuer gefangen.