© Johanna Guggemoos

Bücherbasar in Telefonzelle in Vilsbiburg

Es ist ein Projekt zur Belebung der Innenstadt, und dass die Menschen wieder mehr lesen. Am Freitag in zwei Wochen geht in Vilsbiburg eine umfunktionierte Telefonzelle als Bücherbasar an den Start. Das ganze wird von der Stadt organisiert.Die sucht aber noch ein paar ehrenamtliche Helfer, sagt Johanna Guggemoos.

Jeder kann ein Buch mitbringen oder mitnehmen. Es gibt keinerlei Verpflichtungen. Der Bücherbasar in Vilsbiburg steht an der Vils gegenüber dem Rathaus und startet am 23. Juli.