landshut, © Funkhaus Landshut

Bühne frei für über drei Millionen Euro

Mit bunten Theaterfesten haben am Wochenende das Landshuter Stadttheater und das Theater an der Rott den Start der neuen Spielzeit gefeiert.
Und eigentlich kann gleich weitergefeiert werden.
Es gibt nämlich Geld.
Knapp 3, 2 Millionen Euro schießt der Freistaat Bayern für 2019 zu.
Das Geld verteilt sich auf das Landestheater Niederbayern, das Theater an der Rott in Eggenfelden und das kleine Theater Landshut.

Im Vergleich zum vergangenen Jahr gibt es damit über 100 000 Euro mehr.
Die zusätzliche Förderung der drei Häuser machen vor allem die Erhöhung der Mittel für kommunale Theater im Haushalt 2019, für die sich Wissenschaftsminister Sibler eingesetzt hatte, sowie Gelder, die noch aus dem Haushalt 2018 zur Verfügung stehen, möglich.