polizei

Bürgermeister bekommt Drohbrief

Jemand hat einen niederbayerischen Bürgermeister im Visier.
Schon zweimal sind am Auto des Bürgermeisters von Ruhmannsfelden (Landkreis Passau) Radmuttern gelockert worden.
Jetzt hat der CSU-Politiker auch noch einen Drohbrief bekommen.
In dem Brief steckten Todesanzeigen.
Einen Tag später steckte ein Nagel in einem Autoreifen des Bürgermeisters.
Der Rathauschef geht in die Offensive.
Bei einer Versammlung hat er an die Adresse des Täters in etwa gesagt:
Versteck Dich nicht so feige, sondern sag mir, was Dir nicht passt.
Die Polizei ist an der Sache dran.