© Pixabay

Bundestagswahl 2021: Union und SPD fast gleichauf

Die Wahllokale sind seit einer guten halben Stunde geschlossen
Jetzt gibt es die erste Hochrechnung.

Union und SPD liegen ganz dicht beieinander, beide Parteien erreichen 25 Prozent.
Drittstärkste Kraft sind die Grünen mit 15 Prozent, gefolgt von AfD und FDP mit jeweils 11 Prozent.
Mit hauchdünnen 5 Prozent zieht auch die Linkspartei voraussichtlich wieder in den Bundestag ein.

Die Freien Wähler mit Parteichef Hubert Aiwanger liegen nach einer ersten Prognose unter der 5-Prozent-Hürde – und fallen damit unter „Sonstige“.
Auch für die CSU in Bayern hätte es besser laufen können.
Sie muss einer ersten Prognose zufolge deutliche Verluste hinnehmen. Nach ersten Zahlen landen die Christsozialen unter Parteichef Markus Söder nur noch bei 33 Prozent – vor vier Jahren hatten sie 38,8 Prozent erreicht.