© Funkhaus Landshut

Bundestagswahl: Florian Pronold kandidiert 2021 nicht mehr

Seit fast 20 Jahren sitzt er im Bundestag:
Der niederbayerische Abgeordnete und Staatssekretär im Umweltministerium Florian Pronold.
Aber bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr ist Schluss:
Dann wird Pronold nicht mehr kandidieren – das hat der SPD-Politiker heute bekannt gegeben.
Er wolle selbst etwas Neues beginnen und nicht zu lange an seinem Mandat kleben, so Pronold in einer Erklärung.
Ende November soll sein Nachfolgekandidat für die Bundestagswahl vorgeschlagen werden.