Bundeswehr rückt zur Übung an

Wie klappt die Zusammenarbeit zwischen Bundeswehr und Rettungsdiensten?
Das wird morgen in Unterwattenbach im Landkreis Landshut geprobt.
Auf dem Gelände von Isarkies findet eine Bundeswehrübung statt.
Neben der Bundeswehr sind auch das THW, die Feuerwehr und die Rettungshundestaffel Dingolfing-Landau dabei.
Für die Teilnehmer wird es ein actionreicher Tag:
Sie üben zum Beispiel die Bergung einer verschütteten Person.
Außerdem wird eine Dekontaminationsschleuse aufgebaut.
Die Bevölkerung wird gebeten, sich der Übung nicht zu nähern.