© Pixabay

Christkind aus Kirche gestohlen

Wie viele Vaterunser sind wohl nötig um das wieder gut zu machen?
Ein Unbekannter besucht die Kirche in Bayerbach bei Ergoldsbach.
Aber nicht um eine Kerze anzuzünden.
Er greift zu.
Aus der lebensgroßen Krippenszene schnappt sich der Unbekannte die Christkind-Figur.
Damit der Diebstahl nicht gleich auffällt, tauscht der Täter die Figur gegen eine Attrappe aus.
Und das funktioniert, denn das Verbrechen fällt erst jetzt rund einen Monat nach der Tat auf.