© Pixabay

Corona-Alarm am Landshuter Schlachthof

Im vergangenen Jahr haben Corona-Ausbrüche an niederbayerischen Schlachthöfen für Schlagzeilen gesorgt.
Heute ist der Landshuter Schlachthof wieder im Gespräch.
Viele Mitarbeiter haben sich mit Corona infiziert.
Darum ist der Betrieb ausgebremst.
Bis zum Wochenende wird kein Tier geschlachtet.
Bereiche wie die Zerlegung, die Verpackung oder auch der Versand sind nicht betroffen.