© Pixabay

Corona-Ausbruch in Pfeffenhausener Seniorenheim

Diesen Fall wollen die Gesundheitsbehörden eigentlich so gut es geht vermeiden:
Dass sich das Corona-Virus in Seniorenheimen ausbreitet.
In Pfeffenhausen im Landkreis Landshut ist aber genau das passiert.
Dort hat sich etwa ein Drittel der 40 Bewohner mit dem Erreger infiziert.
Auch in der Belegschaft gab es Fälle.
Das Landratsamt gibt aber leichte Entwarnung:
Der Zustand der betroffenen Bewohner ist stabil, sie müssen nicht stationär behandelt werden.
Als Vorsichtsmaßnahme werden sie im Seniorenheim isoliert untergebracht.