© Pixabay

Corona-Fall bei Fußballmatch in Niederbayern

Beim Fußball geht’s ja gerne mal zur Sache – auch dann, wenn es nur ein Testspiel ist.
Ein solches hat für zwei Teams aus dem Landkreis Straubing-Bogen aber jetzt ein Nachspiel:
Denn einer der Spieler hat trotz einer Corona-Infektion am Spiel teilgenommen.

Das Testspiel fand zwischen dem FC Alburg und RSV Parkstetten statt.
30 Kontaktpersonen beider Mannschaften müssen jetzt in zweiwöchige häusliche Quarantäne.
Und sie müssen sich vorsorglich testen lassen.