© Pixabay

Corona-Hotspot in der Region: Thema im Kabinett

Sorgenfalten haben aktuell die Landräte und Bürgermeister im Südosten Bayerns.
Hier steigen die Corona-Zahlen wieder rasant an.
Auch im Raum Mühldorf am Inn, nahe der Grenze zu den Landkreisen Landshut und Rottal-Inn.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt dort bei über 500.
Über die aktuelle Corona-Lage geht es heute auch im bayerischen Kabinett.
Dort soll auch beraten werden, ob es in den Hotspots im Südosten wieder lokale, schärferen Maßnahmen geben soll.