© Pixabay

Corona-Hotspot Rottal-Inn: Schärfere Regeln geplant

15 Neuinfektionen heute im Landkreis Rottal Inn.
Das sind zwar nur halb so viele wie gestern.
Aber der Landkreis Rottal-Inn bleibt ein Corona-Hotspot in Bayern.
Sorgen hat man nun auch in Eggenfelden.

In einer Gemeinschaftsunterkunft hat sich nämlich ein Bewohner infiziert.
Er wird von den restlichen Bewohnern getrennt, die Einrichtung steht unter Quarantäne.
Unterdessen plant die Staatsregierung verschärfte Corona-Maßnahmen in Regionen, in denen der Warnwert von 50 überschritten wird.
Daher greifen viele Einrichtungen bereits vor.
Im Landkreis Rottal-Inn gilt daher ab Morgen im Theater an der Rott Maskenpflicht.
Und im Gymnasium Eggenfelden müssen ab Montag die Kids wieder auch am Platz Maske tragen.