verkehr, straße, © Alex Tino Friedel

Corona-Krise setzt Flughafen schwer zu

Es heben kaum noch Flugzeuge ab und auch die Terminals sind menschenleer.
Diese Bilder gab es während des Corona-Lockdowns am Münchner Airport – und sie treffen den Flughafen hart.
Die Betreiber sprechen von einer schweren Krise, auch weil sich der Luftverkehr langfristig nur langsam wieder erholt.
Dadurch sind offenbar auch Arbeitsplätze am Erdinger Moos in Gefahr, heißt es.
Eine Entscheidung soll es aber erst in den kommenden Monaten geben.