© Pixabay

Corona-Zahlen: Fragezeichen hinter Landshuter Schlachthof

Sorgenvolle Minen gibt es seit gestern beim Gesundheitsamt in Landshut.
Grund dafür ist der Corona-Ausbruch im vion-Schlachthof.
43 Mitarbeiter hat es erwischt, sie befinden sich gemeinsam mit den Kontaktpersonen in Quarantäne.
Die jüngsten Fälle haben auch die Zahlen im Stadtgebiet nach oben steigen lassen – die 7-Tage-Inzidenz liegt laut RKI bei fast 290.

Unklar ist noch, ob und wann der Schlachthof seinen Betrieb einstellen muss.
Gestern war der Betrieb schon eingeschränkt, heißt es.
Sollte der Schlachthof schließen, wäre das für Schweinezüchter in Niederbayern eine Hiobsbotschaft.
Erst kürzlich hatten sie mit den Folgen einer Schlachthof-Schließung in Vilshofen zu kämpfen.