CSU Landshut will keinen fremden Atommüll

Atommüll in der Nachbarschaft – keine schöne Vorstellung.
Für die Menschen rund um das Isar-Atomkraftwerk im Landkreis Landshut ist das Alltag.
Niederaichbach und der Landkreis befürchten ja schon länger, dass aus dem Zwischenlager Niederaichbach ein Endlager werden könnte – und wehren sich dagegen.

Unterstützung gibt es jetzt von der Landshuter CSU.
Die hat jetzt einen Antrag im Stadtrat gestellt.
Ziel ist eine Resolution gegen die Einlagerung von „Fremd-Atommüll“.
Die Landshuter CSU meint, dass der Standort Niederaichbach dafür ungeeignet ist.
Der Antrag liegt auch bei der CSU-Führung Niederbayern.
Die Landshuter CSU erwartet, dass sich Bezirkschef Andreas Scheuer bald dazu äußert.