CSU will beim A94 Bau „den Turbo einschalten“

Der Ausbau der A94 zwischen dem niederbayerischen Pocking und München soll jetzt rasch vorangetrieben werden.
Darauf verständigten sich die niederbayerischen CSU Politiker Scheuer, Waschler und Taubeneder im Gespräch mit dem Ministerpräsidneten Seehofer.Auch wenn der Trassenverlauf bei Simbach noch unklar ist.Der Teilabschnitt Marktl-Simbach könne deswegen bereits jetzt planungsmäßig angegangen werden, hieß es.Eile sei geboten, denn jetzt sei Geld da, sagte Scheuer.