© Pixabay

Da liegt also der Hund begraben

Das ist eine gruselige Vorstellung:
Während der Gartenarbeit kommen plötzlich Knochen ans Licht.
Genau das ist einem Mann aus Altötting passiert.
Er findet mehrere Knochen aus dem Bein-und Schulterbereich – und ruft lieber die Polizei.
Aber die ist auch eher ratlos.
Also werden die Knochen eingepackt und zu einem Orthopäden gebracht.
Der löst das Rätsel.
Es sind Knochen eines Hunden, der wohl vom Vorbesitzer im Garten vergraben wurde.