© FunkhausLandshut

Das müssen die Freien Wähler aber noch üben

Da hat aber fast gar nichts funktioniert. Der virtuelle Gillamoos Auftritt von Hubert Aiwanger ist ziemlich in die Hose gegangen. Auf den You Tube und Twitter Kanälen ging zeitweise überhaupt nichts. Bei Facebook gab es immer mal wieder lange Aussetzer in der Rede von Freie Wähler Chef Aiwanger. Viele Nutzer im Netz zeigten sich amüsiert. Manch andere waren aber regelrecht enttäuscht. Alle sprechen vom High-Tech Land Bayern, und dann so was, lautete ein Kommentar eines Zuhörers. Bei der CSU mit Verkehrsminister Andreas Scheuer dagegen hat der digitale Gillamoos-Auftritt in Abensberg funktioniert.