© Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz

Dem ostbayerischen Handwerk geht es gut

Wer will fleißige Handwerker sehen – der muss nur nach Niederbayern gehen.
Denn hier sind die Auftragsbücher gut gefüllt, die Nachfrage ist weiterhin sehr hoch.
Das zeigen die Zahlen des 2. Quartals.
Nur 5 % der Betriebe haben angegeben, das die Geschäfte nicht ganz so rund laufen.
Das ist der niedrigste Wert seit knapp 30 Jahren!
Neben dem Baubereich geht es vor allem dem Lebensmittelgewerbe und den Handwerken für den privaten Bedarf sehr gut.