Demo für Lufthansa-Rettung am Flughafen München

„Rette uns wer kann“ steht auf einem der vielen Protestplakate, die gestern am Flughafen München zu sehen sind.
Hunderte Lufthansa-Beschäftigte haben da für das geplante Rettungspaket des Bundes demonstriert.

Es wimmelt nur so vor Frauen und Männern in gelben Warnwesten.
Piloten, Sterwardessen, Techniker.
Viele haben ihre Kinder mitgebracht.
Sie demonstrieren gemeinsam dafür, dass sie ihre Jobs behalten können.
Heute stimmen die Lufthansa-Aktionäre über das geplante Rettungspaket der Bundesregierung ab.

Lufthansa und Gewerkschaft Ufo haben sich bei der Corona-Krisenbewältigung in der Nacht auf ein Sparprogramm bei den Flugbegleitern geeinigt.
Sie verzichten unter anderem auf Gehaltserhöhungen, dafür gilt vier Jahre Kündigungsschutz.