© Burkhard Deifel, Untere Naturschutzbehörde

Den Wiesenbrütern im Raum Dingolfing-Landau auf der Spur

Zugegeben:
Es wäre etwas plump zu sagen, dass der Bund Naturschutz einen Vogel hat.
Aber es ist unbestritten, dass seine Mitglieder ein Herz für gefiederte Mitbewohner haben.

Im Landkreis Dingolfing-Landau betrifft das vor allem Wiesenbrüter wie den große Brachvogel und den Kiebitz.
Die Ortsgruppe vom Bund Naturschutz hat diese Vogelarten zuletzt beobachtet und im Rahmen einer bayernweiten Zählung erfasst.