© Hans Kiener/Nationalpark Bayerischer Wald

Der Weg zum Wolf ist wieder sicher

Luchs, Wolf und Elch bekommen wieder Gesellschaft.
Denn ein beliebtes Ausflugsziel in Niederbayern ist ab morgen wieder teilweise offen:
Das Tierfreigelände des Nationalparks in Neuschönau.
Es ist der Bereich, in dem zum Beispiel die Wölfe und Elche leben.
Mitarbeiter des Nationalparks sind dabei, auch im restlichen Teil des Tierfreigeländes die Bäume vom Schnee zu befreien.

„Die Waldführer freuen sich, unseren Gästen die entstehende Waldwildnis und die Tierwelt spannend näher zu bringen“, sagt Umweltbildungsreferent Lukas Laux.
„Deswegen finden dort nach der notwendigen Zwangspause ab 2. Februar vorerst auch jeden Tag Führungen statt.“