© Pixabay

Die Mauer steht noch – in den Köpfen

Heute vor genau 30 Jahren wurde Geschichte geschrieben!
Ungarn öffnet seine Grenzen und ebnet den Weg zur deutschen Einheit.
In den Köpfen allerdings steht die Mauer noch immer – so die Erkenntnis einer neuen Studie der Universität Passau.
Vor allem bei den Einstellungen zur Rolle von Mann und Frau gibt es gravierende Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschen.
Es gibt aber auch Licht am Ende des Tunnels:
In den meisten Bereichen ist die Ost-West-Kluft unter jüngeren Menschen erheblich kleiner als unter älteren.
Die Mauer in den Köpfen sollte also auch langsam schwinden.