winter

Die Vorteile der Kältewelle

Niederbayern bibbert – aber die Kälte hat nicht nur Nachteile:
Für die Landwirte zum Beispiel.
Die können im Frühjahr den Boden leichter bearbeiten, wenn vorher Frost darauf lag.
Auch die Forstwirte freuen sich über die Minustemperaturen.
Denn bei Waldarbeiten schaden die Maschinen dem Boden nicht – weil er gefroren ist.
Und davon profitieren auch die Hopfenbauern in der Hallertau.
Die hängen die Drähte in den Hopfengärten auf – und dabei sinken die Traktoren nicht in den gefrorenen Boden ein.
Dafür müssen sich aber die Männer richtig dick einpacken, die in der Höhe die Drähte aufhängen.