© Polizei Niederbayern

Diebische Elstern an Grenze geschnappt

Als die Polizisten das Auto an der Grenze bei Zwiesel kontrollieren, ahnen sie schon, dass etwas nicht stimmt.
Damit haben sie aber nun wirklich nicht gerechnet.
Bei den drei Männern im Fahrzeug finden die Beamten UNMENGEN an Schmuck!
Die Klunker haben einen Gesamtwert von 200 000 Euro!
Der Schmuck ist gestohlen, vermutlich aus einem Züricher Auktionshaus.
Einige Uhren haben schon allein einen Wert von 20 000 Euro.
Die drei Diebe wandern direkt ins Gefängnis.