polizei

Diskussionen ohne Grenzen zur Grenzkontrolle

Jeden Tag raufen sich die Pendler auf der A 3 in Niederbayern die Haare.
Wegen der Grenzkontrollen stehen sie im Stau.
Die Lösung des Problems ist eigentlich einfach:
Die Kontrollstelle müsste weg von der A 3 bei Pocking und auf den alten Grenzübergang Suben verlagert werden.
Das Thema ist sogar bei einem Treffen von Spitzenpolitikern auf den Tisch gekommen.
Passiert ist aber nichts.

Aktuell hängt es offenbar an einer Machbarkeitsstudie, die in Österreich in Arbeit ist.
Wann die Studie fertig ist, steht offenbar in den Sternen.
Der Passauer Landrat Franz Meyer fordert freundliche aber harte Verhandlungen in der Sache.