Donau steigt weiter an

Das Tauwetter verschärft die Hochwasserlage an der Donau.
Die Experten rechnen damit, dass im Landkreis Kelheim bald die Meldestufe zwei erreicht wird.
Felder oder Wiesen können unter Wasser stehen.
Aber:
In der Nacht wird wohl die Meldestufe drei überschritten.
Dann können auch einzelne bebaute Gebiete oder Keller überflutet werden.
Sollten sich kritische Wasserstände für Donau, Abens oder andere Flüsse und Bäche abzeichnen, setzt sich im Landratsamt ein Krisenstab zusammen.