© Bundespolizei

Doppelter Ärger für Schleuser und Beifahrer

Ohne gültigen Ausweis versucht ein 20-jähriger Syrer am Wochenende als Beifahrer von Österreich nach Deutschland zu reisen.
Weit kommt er aber nicht:
Die Bundespolizei stoppt den Wagen an der B12 bei Seibersdorf.
Und da kommen sie dem Fahrer auf die Schliche:
Er will seinen 20-jährigen Landsmann aus Syrien einschleusen.
Jetzt haben beide Ärger am Hals:
Der Fahrer sitzt in U-Haft, sein Beifahrer kommt erstmal in die Abschiebehaft nach Eichstätt.