© Dräxlmaier

Dräxlmaier-Impfbus auf Spritztour

Mitarbeiter der Vilsbiburger Dräxlmaier-Group bekommen so ihre Impfung gegen Corona.
Seit ein paar Tagen ist der Bus in Deutschland unterwegs und macht an verschiedenen Dräxlmaier-Standorten Halt.

Auch in Niederbayern laufen die Impfungen.
Die stationären Teams haben an den Standorten Vilsbiburg und Landau ihre Arbeit aufgenommen.
„Wir haben eine bestens funktionierende Infrastruktur geschaffen, die es uns ermöglicht hat, zum frühestmöglichen Zeitpunkt mit den Impfungen durch die Betriebsmedizin zu beginnen“, so Dominik Fürst, DRÄXLMAIER-Standortleiter Vilsbiburg und verantwortlich für das weltweite Standortinfrastrukturmanagement.