© DRÄXLMAIER Group

Dräxlmaier Group mit Besuch aus China

Ein Stückchen Niederbayern im Reich der Mitte.
Die Dräxlmaier Group in Vilsbiburg beschäftigt in China rund 6000 Mitarbeiter an drei Standorten.
Bis zum Ende des Jahres soll noch ein weiteres Werk dazukommen.
Jetzt hat eine Delegetion hochrangiger Regierungsvertreter der Provinz Liaoning, wo zwei der Dräxlmaier-Standorte angesiedelt sind, das Unternehmen in Vilsbiburg besucht.
Deutschland ist für die Region ein wichtiger Handelspartner, betonen die Gäste.
So werde alles daran gesetzt, auch in Zukunft die perfekten Rahmenbedingunen für die beiden Standorte zu schaffen.
Und auch die niederbayerischen Gastgeber loben die tolle Beziehung in das Reich der Mitte.