© Pixabay

Drei Landkreisen drohen Hotspot-Maßnahmen

Wer geht denn nun in den Lockdown?
Die scharfen bayerischen Corona-Maßnahmen für Hotspots treffen ab morgen in Niederbayern wohl drei Landkreise:
Rottal-Inn, Dingolfing-Landau und Freyung-Grafenau.
Hier liegt die Inzidenz weiter über tausend.

Das heißt unter anderem:
Die Gastronomie, Hotels, Sport- und Kulturstätten müssen schließen.
Freizeit-, Sport- und Kulturevents werden untersagt.
Dafür dürfen die Friseure in den Hotspots nun doch offen bleiben.